Biofeedback Bremen | Psychologische Praxis | Andrea Icking
553
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-553,bridge-core-1.0.6,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Biofeedback Bremen

 

Stresssymptome wahrnehmen und erfolgreich reduzieren

Viele Krankheitsverläufe werden durch unser Nervensystem sowie dessen Art und Weise, auf Stress zu reagieren, beeinflusst. Das gilt zum Beispiel bei Schmerzzuständen, aber auch für psychische oder psychosomatische Erkrankungen wie Neurodermitis beziehungsweise das Reizdarmsyndrom. Über Neuro- und Biofeedback können Sie lernen, Ihr Nervensystem gezielt zu beeinflussen, um im Falle solcher Diagnosen Symptome zu reduzieren und Ihr Wohlbefinden zu steigern.

Während Sie im Rahmen des Neurofeedbacks Ihr zentrales Nervensystem trainieren, können Sie mit Hilfe des Biofeedback-Trainings Ihr peripheres oder genauer Ihr autonomes Nervensystem schulen. Dieses steuert Körperfunktionen wie Herzschlag, Atmung oder den Stoffwechsel. Beiden Verfahren ist gemein, dass sie Signale Ihres Körpers messen und diese an einem Bildschirm für Sie sichtbar machen – die Basis, um körperliche Prozesse zu verändern.

Im Neurofeedback steht Ihre Gehirnaktivität im Mittelpunkt. Geht es hingegen um Biofeedback, werden physische Prozesse gespiegelt, die Ihr Stressempfinden ausdrücken: Herzschlag, Atemfrequenz, Schweißproduktion, Muskelspannung. Über Fingersensoren werden dazugehörige Werte gemessen und beispielsweise als Kurven an Sie zurückgemeldet. Sie erkennen, was in Ihrem Körper geschieht und trainieren – etwa mit Hilfe der Atmung – Körperfunktionen, die im Rahmen Ihrer Beschwerden eine Rolle spielen, positiv zu beeinflussen.

Wem und wie Biofeedback-Training helfen kann

 

Menschen mit Angststörungen, Depression, Schlafstörungen, stressbedingtem Bluthochdruck oder chronischen Schmerzen aber auch Leistungssportler profitieren vom Biofeedback. Betroffene können anschließend besser entspannen und belastende Situationen leichter bewältigen.

Überdies hat Biofeedback einen positiven Effekt auf Morbus Raynaud und Migräne, da Sie Entspannungstechniken erlernen die dazu führen, dass sich Ihre Gefäße erweitern und so für eine bessere Durchblutung sorgen können. Mit Hilfe dieser Entspannungstechniken lassen sich auch Spannungskopfschmerzen reduzieren, da Sie die Reaktionskette von Verspannungen und Stress gezielt unterbrechen können.

MÖGLICHKEITEN DES BIOFEEDBACK
Körpersignale und -prozesse, die Sie durch Biofeedback-Training besser steuern können

Herzrate und Herzratenvariabilität

In der Entspannung schlägt unser Herz langsamer und bei körperlichen Anstrengungen oder emotionalem Stress deutlich schneller. Diese Flexibilität ermöglicht es uns, auf innere wie äußere Anforderungen angemessen zu reagieren. Ein wichtiger Wert in diesem Zusammenhang ist die so genannte Herzratenvariabilität. Diese lässt sich messen und es gilt: Je unterschiedlicher der zeitliche Abstand zwischen zwei Herzschlägen ist, desto anpassungsfähiger und stressresistenter ist unser Organismus. Da Atmung und Herzschlag eng miteinander verbunden sind können wir lernen, unseren Herzschlag über die Atmung zu regulieren. Ein Weg, um unsere Herzratenvariabilität zu trainieren und langfristig zu verbessern.

Hautleitwert

An unseren Handinnenflächen sitzen besonders viele Schweißdrüsen. Unter Stress werden diese – gesteuert vom sympathischen Nervensystem – umgehend aktiviert. Mit Hilfe eines Sensors, der das elektrische Potential unseres Schweißes erfasst, lässt sich schnell und unkompliziert unser jeweiliges Stresslevel bestimmen. Der Hautleitwert eignet sich daher auch besonders gut zur Erstellung unseres Stressprofils: Sollte er nach dem Erwähnen eines stressenden Gedankens oder einer schwierigen Frage ansteigen, dann aber nicht innerhalb von 1-2 Minuten wieder auf seinen Ausgangswert sinken, ist das ein Hinweis darauf, dass unser Körper nicht in ausreichendem Maße in die Erholungsphase zurückfindet. Über die Visualisierung und entsprechende Entspannungstechniken bietet das Biofeedback auch hier die Möglichkeit, gegenzusteuern.

Körpertemperatur

Die Temperatur unserer Extremitäten „reagiert“ mit einer Verzögerung von 1-2 Minuten auf Stress oder Entspannung. Die Muskulatur in unseren Blutgefäßwänden kann sich strecken oder zusammenziehen und so den Blutdurchfluss verändern. Im entspannten Zustand erweitern sich die Blutgefäße und mehr Blut zirkuliert, was eine Erhöhung der Temperatur zur Folge hat. Bei Anspannung verengen sich die Blutgefäße und der Blutdurchfluss reduziert sich. Somit sinkt die Temperatur in unseren Extremitäten. Das Temperatur Biofeedback-Training wird häufig mit dem Training zu weiteren Parametern kombiniert um zu erlernen, wie sich ganzheitlich entspannen lässt.

Ablauf der Biofeedback-Therapie

Abhängig von Ihren Therapiezielen können Sie Biofeedback als zusätzlichen Baustein in Ihr Neurofeedback-Programm aufnehmen oder ausschließlich in diesem Bereich trainieren. Ich berate Sie gern zu entsprechenden Möglichkeiten.

Ihr Start in die Biofeedback-Therapie

 

Nach einem ersten Informationstermin folgt als zweiter Schritt ein Anamnesegespräch. Hier stehen Ihre Vorgeschichte und Ihre Beschwerden im Mittelpunkt. Zur Diagnostik erhebe ich Ihr individuelles Stressprofil. Dieses zeigt Ihnen auf, wie Sie auf Stress reagieren und wie schnell und gut Sie in der Lage sind, sich wieder zu entspannen. Anhand einiger Demonstrationen erläutere ich Ihnen außerdem das Biofeedback-Prinzip, so dass Sie den Zusammenhang zwischen Ihren Gedanken, Emotionen und Ihren physiologischen Reaktionen erkennen können. Gemeinsam legen wir anschließend ein Trainingsziel fest.

Das geschieht während Ihrer Therapie-Sitzung

 

Während Ihres Biofeedback-Trainings sitzen Sie entspannt in einem Sessel vor einem Bildschirm. Allerdings lernen Sie nicht wie beim Neurofeedback über die Veränderung von Bild- und Tonqualität, sondern Sie lernen Ihre jeweiligen Bioparameter, die Ihnen als Kurven oder Animationen auf dem Bildschirm gezeigt werden, über Entspannungstechniken oder Änderungen Ihrer Atmung zu beeinflussen. Anhand der Kurven erkennen Sie sofort, welche Techniken für Sie wirkungsvoll sind, um Ihr Stresslevel zu senken.

Neurofeedback Ablauf

So viel Zeit sollten Sie einplanen

 

Ihr Biofeedback-Training findet einmal pro Woche statt. Die Trainingszeit am Bildschirm beträgt pro Sitzung ca. 20-30 Minuten. Im Anschluss besprechen wir die Ergebnisse. Über eine App üben Sie an Smartphone, Tablet oder PC zwischen Ihren wöchentlichen Therapie-Terminen das Erlernte. Bis zum Erreichen des Trainingsziels ist mit 5-20 Terminen zu rechnen.

Zum Ende Ihrer Biofeedback-Therapie

 

Mit dem Biofeedback-Training haben Sie die Reaktionsfähigkeit Ihres Nervensystems verbessert und Ihre Symptome haben sich reduziert. Über einen Vorher-Nachher Vergleich Ihres Stressprofils belegen wir nochmals den Erfolg Ihrer Therapie.

Preise

Erstgespräch 30 Minuten kostenfrei
Anamnesegespräch 90 Minuten inkl. Erstellung eines Stressprofils 160,- €
Biofeedback-Training 50 Minuten 85,- €

Preise

Erstgespräch

  • Dauer: 30 Minuten
  • Kosten: kostenfrei

Anamnesegespräch

  • Dauer: 90 Minuten inkl. Erstellung eines Stressprofils
  • Kosten: 160,- €

Biofeedback-Training

  • Dauer: 50 Minuten
  • Kosten: 85,- €

Kostenübernahme durch Krankenkassen

  • Dieses Angebot des Biofeedback-Trainings richtet sich an Selbstzahler.
  • Private Krankenversicherungen übernehmen die Kosten für ein Biofeedback-Training, sofern der von Ihnen gebuchte Tarif dies abdeckt. Berufsgenossenschaften übernehmen die Kosten bei ausgewählten Erkrankungen. Bitte klären Sie dies vor Behandlungsbeginn.
  •  Im Leistungskatalog Gesetzlicher Krankenkassen ist Biofeedbacktraining nicht enthalten.
    Diese übernehmen die Kosten nur im Einzelfall und erstatten gezahlte Beträge.

Kontakt

Sie interessieren sich für das Biofeedback-Training, möchten sich weitergehend informieren und mich sowie meine Arbeitsweise kennenlernen? Dann freue mich auf den Austausch mit Ihnen. Vereinbaren Sie hier Ihren Termin.

Andrea Icking Neurofeedback Praxis